Auswärts-Support der Borussia
Gladbach-Bern 6:1 Stimmung

Auf Kurs Euro League?

Borussia ist und bleibt eine Wundertüte. Das war schon letzte Saison so, und es setzt sich unter Dieter Hecking auch in der aktuellen Saison fort. Heckings persönliche Bilanz seit seinem Amtsantritt vor rund einem Jahr  ist zweifelsohne beachtlich, und ja, sie ist auch höchst erfolgreich. Dennoch bleibt da ein fader Beigeschmack: unter ihm wurden die entscheidenden Spiele gegen Schalke (EL) , gegen Frankfurt (DFB Pokal) und zum Ende der Rückrunde vergeigt. Nun steht nicht der Trainer auf dem Platz, das sollten die Spieler schon richten. Wenn´s drauf ankommt, klemmt es. Versagen die Nerven. Oder was auch immer klemmt, manchmal scheint auch die Kampfbereitschaft und der “totale Wille” zu fehlen. Liegt es am Ttrainer, an der Zusammenstellung des Kaders, an einzelnen Spielern oder einfach nur daran, dass wir (Fans) ohnehin zu viel erwarten?

Nach dem 1:2 beim letzten Fußballclub Köln zogen sie denn auch auf  rund um den Borussia Park auf, die dunklen Wolken. Der trügerische 6. Tabellplatz (mit Absturzgefahr ins Niemandsland der Tabelle)  konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass unser VfL schon wieder einen Big Point liegen gelassen hat. Zuletzt war es in Freiburg. Dem gegenüber stehen überraschende Siege, wie in Hoffenheim und natürlich der Sieg gegen den FC Bayern. Gefühlt aber müssten wir doch schon längst “uneinholbar” Zweiter sein.

Nach der Pleite in Müngersdorf musste nun gegen Augsburg gepunktet werden. Allein schon wegen der Stimmungslage. Aber auch wegen der “Absturzgefahr”. Es wurde ein 2:0 Sieg.  Gegen Augsburg, nicht wirklich selbstverständlich und daher auch beachtlich. Zugegebener massen nicht souverän, wie das Ergebnis vermuten lässt, aber immerhin. Und siehe da, mit 31 Punkten nach 19 Spieltagen ist das rein punktetechnisch mehr als ordentlich, mit Tuchfühlung auf Platz 2.  Und trotzdem, komische Stimmung. Trotz Sieg. Die Derby Schmach reisst nunmal zusätzliche Wunden. Es ist auch nicht einfach einzuordnen, was wir wirklich können, wozu wir fähig wären und vor allem, was wir Fans erwarten dürfen. Das ist bekanntlich eben nicht mit Selbstverständlichkeit ein EL-Platz. Oft genug wurden wir ja ermahnt, nicht zu vergessen, wo wir herkommen. Und dass andere Vereine erheblich bessere finanzielle Möglichkeiten haben und wir nur dann im oberen Drittel mit dabei sind, wenn diese schwächeln. Von daher ist Stand heute glücklicherweise festzustellen, dass die anderen tatsächlich Punkte lassen, sei es Dortmund, Wolfsburg oder Leipzig. Auch Leverkusen oder Schalke haben ab und an Probleme.  Von daher ist doch Alles im Lot, sozusagen. Läuft! Die nächsten Wochen werden zeigen, wohin der Weg uns führt. Auswärts in Frankfurt, da geht eigentlich was, und auswärts unter Hecking haben wir ja schon das eine oder andere überraschende Ding gedreht. Es wäre auch schön, sich für das Halbfinal-Aus, der womöglich bitterste Moment im letzten Jahr,  mal so richtig zu revanchieren.  Anschaungsunterricht, wie das geht, lieferten wir selbst vor zwei Jahren, 5:1 , auswärts (noch unter Schubert).   Oh je, da ist sie wieder, diese Erwartungshaltung  ;)

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Views

Pages

Pages|Hits |Unique

  • Last 24 hours: 1.336
  • Last 7 days: 8.916
  • Last 30 days: 28.489
  • Online now: 5